Samstag, 4. Februar 2017

Ei, Ei, Ei ... mit Ohren

Ostern kommt immer so plötzlich oder? Ich habe heute schonmal angefangen Eier zu färben. ;)








Habt ihr schon die hübschen Ostersets im Shop entdeckt?
Viel Spaß dabei!

Auf bald und alles Liebe.
Kerstin

Mittwoch, 25. Januar 2017

1/2017 - Alles auf Anfang

Mein kreatives Jahr beginnt hier mit dem 600. Blogbeitrag.

Eine stattliche Summe, wenn man bedenkt, wie häufig es auch lange mal still ist hier.
Aber nun soll es weitergehen. Seid ihr dabei? Ich freue mich darauf! 

Los geht's mit den zauberhaften Tierbabys - sie gratulieren frischen gebackenen Eltern zum gerade geschlüpften Nachwuchs. Um etwas Farbspiel in das Motiv zu bekommen, habe ich sie mehrfach  gestanzt und wieder eingesetzt.
 



Für den Geburtsglückwunsch habe ich die Wortstempel aus dem süßen Monster-Set zusammengetzt.


Auf bald und alles Liebe!
Eure Kerstin

Freitag, 9. Dezember 2016

Türchen No. 9 - AVK Creative Depot

Ihr Lieben, heute darf  ich für euch das Türchen No.


des Kalenders vom Creative Depot öffnen.  Von Herzen gerne!

Ich habe für euch eine kreative Kleinigkeit aus der Küche vorbereitet, die schnell gemacht und noch schneller verputzt ist. Zum Adventskaffee oder als kleine Geschenkidee gibt es

Mandelbällchen mit Amaretto



Wir brauchen für ca. 45 Stück:

300 g Löffelbiskuit
100 g gemahlene Mandeln
125 ml Amaretto (alternativ 100 ml Wasser und 1 x Bittermandel-Aroma)
70 ml Schlagsahne
125 g Butter oder Margarine
Kuvertüre  (Ich habe Zartbitter und weiße Schoki genommen)





Den Löffelbiskuit mit einem Nudelholz zerkleinern/mahlen. Ein paar grobe Stücke dürfen dabei auch ruhig drinbleiben. Das wird dann mit den gemahlenen Mandeln vermengt. Amaretto (alt. Bittermandel u. Wasser) und Sahne zugeben und ordentlich verrühren. Die Butter schmelzen, leicht abkühlen lassen und ebenfalls unter die Masse geben. Mit angefeuchteten Fingern nun kleine Bällchen drehen und diese dann für ca. 60 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Danach werden sie mit Schoki überzogen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Kugeln überziehen und verzieren. Fertig.
In einer Gebäckdose ca. 8 Wochen haltbar. (Wenn sie es bis dahin schaffen). ;)


Wer mir bis morgen 12.00 Uhr einen Kommentar hinterlässt, hüpft in meinen Lostopf und bekommt mit etwas Glück eine Kostprobe dieses Rezeptes auf dem Postweg.

Auf bald!
Alles Liebe!
Eure Kerstin